Sport

Hier bleibt keiner sitzen!

Neben dem regelmäßigen Sportunterricht gibt es zahlreiche Angebote der Fachschaft Sport, sodass an der Heimschule St. Landolin niemand bloß herumsitzen muss. Wir bieten allerhand Abwechslung für den immensen Bewegungsdrang unserer Kleinen, motivieren aber auch die eher müden Krieger in der Mittelstufe und fördern Spitzenleistungen bei unseren ambitionierten Sportlerinnen und Sportlern. Darüber hinaus haben wir – seit über 45 Jahren – einen schuleigenen Schulsportverein mit weiteren vielfältigen Angeboten.
Ein besonderer Schatz der Heimschule ist der weitläufige Campus. Auf insgesamt 122.000 m² können sich unsere Schülerinnen und Schüler in den Pausen austoben. Hier finden sich aber auch die zahlreichen Sportanlagen: Direkt auf dem Schulgelände befindet sich unsere dreiteiligen Turnhalle mit zusätzlichem Gymnastikraum, ein Tartan-Fußballfeld mit einer 400-Meter-Tartanbahn, vier Beachvolleyballfelder und Leichtthletikanlagen sowie eine eigene Schwimmhalle mit einem 25-Meter-Becken.

Highlights des vielfältigen Sportangebots

tt.jpgSport-AGs…

…sind der Kern unserer regelmäßigen Angebote. Für jeden sportlichen Geschmack wird etwas geboten: Fußball, Hockey, Klettern, Turnen und eine AG für Nichtschwimmer.

Die bewegte Pause…

…verfolgt das Ziel, dass sich die „Generation der Sitzer“ in den Pausen bewegen kann, um sich optimal zu regenerieren. Je mehr Bewegung, desto höher die Konzentrationsfähigkeit. In der bewegten Pause können sich die Schüler Bälle, Hockeyschläger und ähnliches gegen die Vorlage eines Pfands ausleihen. Die Schüler der 9. Klasse übernehmen die Verwaltung der Ausleihe.

Die Heimschulympics…

…sind ein Klassenwettkampf für die 7. und 8. Jahrgangsstufe. Neben der individuellen Leistung steht eigentlich das Klassenteam im Vordergrund. So wird auch die Klassenleistung gewertet. Es gibt Wettkämpfe in Basketball, Handball, Volleyball, Hockey, Tischtennis und Schwimmen.

jtfo.jpg

 

Das Fußballturnier…

…ist das vielleicht beliebteste Sportprojekt an der Heimschule St. Landolin. Hier darf sich jede Klasse freiwillig anmelden. Die Jahrgangs-Siegerklasse darf ein Spiel des SC Freiburg besuchen.

Jugend trainiert für Olympia…

…und zwar an der Heimschule St. Landolin. Bei den Bundeswettkämpfen „Jugend trainiert für Olympia“ bieten wir die Teilnahme am Handball-, Fußball- und Leichtathletikturnier an. Sehr erfolgreich waren in den vergangenen Jahren die Handballer, Turner und Fußballer, die das Oberschulamtsfinale erreichten.

 

 

schwimmen.jpg

 

 

 

Das Schwimmprofil…

…wird uns durch die eigene Schwimmhalle auf dem Schulcampus ermöglicht. So ist Schwimmen Teil des regulären Sportunterrichts in jedem Schuljahr. Hier bei stehen die Wassergewöhnung und die verschiedenen Schwimmdisziplinen auf dem Programm. In der sechsten Klasse der Realschule wird ein halbjähriges Schwimmprofil angeboten.

Der Ettenheimer Stadtlauf…

…ist eine tolle Möglichkeit, am sportlichen Leben unseres Schulortes teilzuhaben. Regelmäßig nehmen ganze Klassen am beliebten Ettenheimer Sport-Event teil – und oft stellen sie auch die Sieger. Die Teilnahme wird von der Heimschule St. Landolin auch finanziell unterstützt, denn die Anmeldegebühren trägt die Heimschule.

 

Leistungsübersichten