Schülerbeförderung

Schülerbeförderung – Was es zu beachten gibt

Schüler aus Ettenheim

mit Ortsteilen, sowie Kippenheim, Schmieheim, Lahr mit Ortsteilen, Mahlberg, Orschweier, Ringsheim, Kappel-Grafenhausen und Rust erwerben ihre Fahrkarten (ab dem 01.08.19 37,50 €) nicht über die Heimschule, sondern direkt bei den Fahrkartenausgabestellen.

Schüler aus dem Landkreis Emmendingen

(hier gilt das Schüler-Abo-Angebot nicht) zahlen 56,50 € pro Monat. Darin ist die Schüler-Regiokarte des Regioverbunds Freiburg enthalten. Diese Schüler bekommen einen Berechtigungsausweis im Sekretariat des Internats unserer Schule ausgehändigt. Ausgenommen hiervon sind Schüler aus Broggingen, die das Gymnasium, sowie Schüler der Haltestellen „Hintere Höfe“, die die Realschule oder das Gymnasium besuchen. Diese Schüler müssen ebenfalls nur 37,50 € pro Monat entrichten. Die Schüler des kaufm. Berufskolleg I (BK I) aus Oberhausen, Niederhausen, Weisweil, Kenzingen, Nordweil, Bombach, Herbolzheim, Bleichheim, Broggingen, Tutschfelden, Wagenstadt, „Hintere Höfe“ (Freiamt) bezahlen 37,50 € pro Monat. Für diese Orte ist das BK I der Heimschule der nächstgelegene vergleichbare Schulzweig.

Schüler des SGs und WGs aus Herbolzheim, Broggingen, Tutschfelden, Wagenstadt, Weisweil, Rheinhausen, bezahlen auch nur 37,50 € pro Monat. Bei Schüler des SGs und WGs aus Kenzingen, Nordweil und Bombach muss überprüft werden, ob die Heimschule die nächstgelegene Schule ist. Die Höhe des Eigenanteils können Sie bei Frau Ballies erfragen. Schüler aus Ortschaften, die näher am WG bzw. SG in Emmendingen wohnen, müssen 56,50€ pro Monat bezahlen.

Wenn der Septemberschein Anfang Juli bezahlt wurde, kann dieser noch Ende Juli eingelöst, und im August und September genutzt werden.

Verfahren für alle Schüler/innen, die Anspruch auf Berechtigungsabschnitte für Fahrkarten haben

1.) Der o.g. Eigenanteil muss spätestens zum 1. des Vormonats auf unserem Konto gutgeschrieben sein. Es können auch mehrere Monate auf einmal überwiesen werden. Bitte unbedingt Name, Vorname des Schülers, genaue Klassenbezeichnung, z.B. R 5b und die gewünschten Monate eintragen.
Kontoverbindung
Fahrgeldkonto der Heimschule bei der Sparkasse Offenburg/Ortenau
IBAN DE25 6645 0050 0070 0037 37
BIC SOLADES1OFG

2.) Die Ausgabe der Berechtigungsabschnitte zum Erwerb der Schülermonatskarten erfolgt erst in der letzten Woche des Vormonats nach Gutschrift des Eigenanteils auf unserem Konto.

3.) Mit diesen Berechtigungsausweisen erwerben die Schüler ihre Fahrkarten in den Ausgabestellen oder im Bus.

Um Irrtümer und Unannehmlichkeiten zu vermeiden, bitten wir um rechtzeitige Erledigung. Aus organisatorischen Gründen können wir generell keine Bargeldzahlungen annehmen. Sollten Sie einmal vergessen haben, rechtzeitig zu überweisen, holen Sie dies bitte umgehend nach und informieren Sie uns.

Den Antrag zur Befreiung von Schülerbeförderungskosten ab dem 3. Kind erhalten Sie direkt vom Ortenauskreis  hier.

Stand: Juni 2019