Schülerbeförderung

Schülerbeförderung – was es zu beachten gibt

 

Grundsätzlich ist nach dem Wohnort zu unterscheiden:

  • Schülerinnen beziehungsweise Schüler aus dem Ortenaukreis erwerben ihre Fahrkarten nicht über die Heimschule, sondern direkt bei den Fahrkartenausgabestellen.
  • Schülerinnen beziehungsweise Schüler aus dem Landkreis Emmendingen zahlen derzeit 56,50 € pro Monat. Darin ist die Schüler-Regiokarte des Regio­verbunds Freiburg enthalten. Diese Schülerinnen beziehungsweise Schüler bekommen einen blauen Berechtigungsschein über das Sekretariat des Internats unserer Schule.
    Ausnahmen gelten für Schülerinnen beziehungsweise Schüler, von deren Wohnort aus die Heimschule der nächstgelegene vergleichbare Schulzweig ist. Diese Schülerinnen beziehungsweise Schüler bezahlen 37,50 € pro Monat.

    • Grundsätzlich gilt dies für Schülerinnen beziehungsweise Schüler…
      • … aus Broggingen, die das Gymnasium besuchen.
      • … die an der Haltestelle „Hintere Höfe“ (Freiamt) ein- beziehungsweise aussteigen.
      • … des kaufm. Berufskolleg I (BK I) sowie des SGs und WGs aus Rheinhausen, Weisweil, Herbolzheim, Bleichheim, Broggingen, Tutschfelden, Wagenstadt.
      • …der Klassen G 8, G 9 und G 10, die unser Kunstprofil besuchen.
    • Bei Schülerinnen beziehungsweise Schülern des Berufskollegs, SGs und WGs aus Kenzingen, Nordweil und Bombach muss der jeweilige Einzelfall überprüft werden, ob die Heimschule die nächstgelegene Schule ist.
  • Die o.g. Beträge sind für das Schuljahr 2019/20 aktuell gültig und werden laut Auskunft des Landratsamtes bis einschließlich Dezember 2020 nicht erhöht. Aktuelle Informationen erhalten Sie hier oder per E-Mail.
  • Die Karte für September kann bereits im August genutzt werden; der Eigenanteil muss dann freilich bis Anfang Juli überwiesen werden.

 

Verfahren für alle Schülerinnen beziehungsweise Schüler, die Anspruch auf Berechtigungsscheine für Fahrkarten haben:

  1. Der o.g. Eigenanteil muss spätestens zum 1. des Vormonats auf unserem Konto gutgeschrieben sein. Es können auch mehrere Monate auf einmal überwiesen werden. Bitte unbedingt Name, Vorname des Schülers, genaue Klassenbezeichnung, z.B. R 5b und die gewünschten Monate eintragen.
                      Kontoverbindung bei der Sparkasse Offenburg:
                      Fahrgeldkonto der Heimschule
                      IBAN DE25 6645 0050 0070 0037 37
  2. Die Ausgabe der Berechtigungsabschnitte zum Erwerb der Schülermonatskarten erfolgt in der letzten Woche des Vormonats nach Gutschrift des Eigenanteils auf unserem Konto.
  3. Mit diesen Berechtigungsausweisen erwerben die Schüler ihre Fahrkarten in den Ausgabestellen oder im Bus.

 

Um Irrtümer und Unannehmlichkeiten zu vermeiden, bitten wir um rechtzeitige Erledigung. Aus organisatorischen Gründen können wir generell keine Bargeldzahlungen annehmen. Sollten Sie einmal vergessen haben, rechtzeitig zu überweisen, holen Sie dies bitte umgehend nach und informieren Sie uns.

Den Antrag zur Befreiung von Schülerbeförderungskosten ab dem dritten Kind erhalten Sie hier.

 

Ansprechpartnerin für alle Fragen zur Schülerbeförderung: Frau Katja Ballies (Mo. – Fr. 8.00 – 12.00 Uhr, sowie Mo. – Mi. 14.00 – 16.00 Uhr), Tel. 0 78 22   89 28 - 4 00, E-Mail: katja.ballies@hsl.schule

 

Fahrpläne