Mensa

Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen

Für viele unserer Schülerinnen und Schüler ist die tägliche Mittagspause in unserer Mensa ein sicherlich zentrales Gemeinschaftserlebnis. Rund 400 Mittagessen bereitet unser schuleigenes Mensateam unter der fachkundigen Leitung von Küchenchef Uwe Zimmermann täglich zu und bietet dabei ein reichhaltiges Angebot. Im Unterschied zu vielen anderen Mensen wird das Essen bei uns weitgehend frisch gekocht – die aufgewärmte Kühlkost eines Cook and Chill-Verfahrens kommt demnach bei uns nicht auf den Teller. Insbesondere unser täglich wechselndes, überaus reichhaltiges Salatangebot ist legendär. Täglich variiert wird eine Suppe angeboten; darüber hinaus täglich zwei bis drei Sorten frisches Gemüse, zwei bis drei Sorten frisches Obst sowie ein Dessert je nach Markt- und Tageseinkauf. Ein Kaffeeautomat bietet zahlreiche Spezialitäten; gekühltes und wahlweise auch gesprudeltes Tafelwasser steht an mehreren Standorten in der Schule kostenlos zur Verfügung.

Seit Beginn des Schuljahrs 2014/15 haben wir das Angebot unserer Mensa durch die Einführung einer sogenannten Komponentenwahl neu strukturiert. Grundsätzlich wird jeden Tag ein sogenanntes Tagesgericht angeboten, das in der Regel aus Fleisch- beziehungsweise Fisch (oder einer vegetarischen Variante), Gemüse, Beilagen (Reis, Nudeln, Pommes etc.) und Soße besteht. Je nach individuellem Geschmack kann das zu einem „Menu“ erweitert werden, indem eine oder mehrere Einzelkomponenten (in separaten Schälchen, zum Beispiel kleine Salatschale, Tagesdessert, Suppe, Obst) dazu genommen werden – so entsteht in eigener Zusammenstellung ein „Menu +1“, „Menu + 2“ oder „Menu +3“. Die einzelnen Komponenten können auch einzeln gewählt werden (ohne das Tagesgericht nehmen zu müssen). Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, einen Teller nur mit Beilagen zu erhalten sowie das Angebot eines separaten, großen Salattellers. Über die Verwendung von deklarationspflichtigen Allergenen oder Zusatzstoffen in unseren Produkten informieren wir detailliert stets unmittelbar beim Speiseplan.

Die Abrechnung erfolgt bargeldlos über ein modernes Transpondersystem, eine Voranmeldung zum Essen ist nicht erforderlich.

Aktueller Speiseplan