Schulpastoral

Schulpastoral versteht sich …

  • als Dienst der Kirche mit und an den Menschen im Lebensraum Schule
  • als christliches Engagement für eine humane Schule
  • als Chance den christlichen Glauben im Lern- und Lebensraum Schule erfahrbar zu machen
  • als Beitrag zur Schulentwicklung
  • nicht als einen Ersatz für das Unterrichtsfach Religionslehre

Schulpastoral will…

  • religiöse Erlebnis- und Erfahrungsräume erschließen und vertiefen
  • beitragen zur Gestaltung einer lebendigen Schulkultur
  • Menschen in ihrem persönlichen Suchen und Fragen begleiten
  • die eigene religiöse Identität stärken
  • vielfältige Beiträge zur Schulentwicklung leisten
  • offen sein für die Ökumene

Schulpastoral richtet sich an alle Menschen im Lebensraum Schule

  • an Schülerinnen und Schüler
  • an Lehrerinnen und Lehrer
  • an Erzieherinnen und Erzieher
  • an Eltern
  • an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an der Schule
  • Zur Mitarbeit in der Schulpastoral sind alle eingeladen, die ein Interesse an der religiösen Gestaltung des Lebensraumes Schule haben

Pastorale Angebote an unserer Schule:

  • Sonntagsgottesdienste an den Internatswochenenden
  • Stufen - und Klassengottesdienste
  • Schulgottesdienste
  • Freitagsgebet an jedem Freitag um 11.15 Uhr
  • Wallfahrt der Klassen 5 zum Hl. Landolin
  • Tage der Orientierung
  • Mitgestaltung der Themenwochen
  • TAU-Band
  • Beratung und Begleitung einzelner Schülerinnen und Schüler
  • Tage im Kloster
  • Taizé-Fahrten
  • Eine-Welt-Projekte
  • Soziale Projekte z.B. Compassion
  • verschiedene Angebote an Projekttagen

Schulseelsorger

…ist Gemeindereferent Steffen Reich.